8. März 2018

Schöne Bücher für und über Frauen - Weltfrauentag





Meinen Beitrag zum Internationalen Frauentag habe ich heute schon gebracht, ebenso monerl von monerls-bunte-Welt. Und das liebe monerl hat mich daran erinnert, dass ich ja noch meine Aktion Schöne Bücher für und über Frauen laufen habe, die im vergangenen Jahr ganz gut gestartet war.

Da passt es doch ganz gut, wenn ich heute die nächste Aktion starte. Dafür habe ich mir fünf Bücher rausgesucht, auf die ich Lust hätte und ihr dürft die Reihenfolge entscheiden. Ich bin gespannt, auf was ihr neugierig seid.

Und hier noch die Titel:

Katja Mutschelknaus: Frauen mit Geschmack - Vom Vergnügen, eine gute Köchin zu sein
Stefan Bollmann: Briefe liebe ich, für Briefe lebe ich - Frauenbriefe aus fünf Jahrhunderten
Claudia Teibler: Darf ich bitten - Von rauschenden Bällen, heißen Rhythmen und nimmermüden Füßen
Claudia Lanfranconi: Die Damen mit dem grünen Daumen - Berühmte Gärtnerinnen
Antonia Meiners: Die Stunde der Frauen - zwischen Monarchie, Weltkrieg und Wahlrecht 1913-1919

Kommentare:

  1. Liebe Anne,
    dann mache ich mal den Anfang und gebe meine Stimme für "Darf ich bitten - Von rauschenden Bällen, heißen Rhythmen und nimmermüden Füßen" ab. Ich habe früher Standard und Latein getanzt, auch eine Zeitlang in einer Formation. An diese Jahre erinnere ich mich sehr gerne und voller Freude.
    GlG vom monerl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, und nicht dabei geblieben? Dann werde ich als erstes über dieses Buch berichten. Fred Astaire wird ja auf keinen Fall fehlen. Aber mal schaun, wer mir da drin noch so begegnet.

      Liebe Grüße, Anne

      Löschen
    2. Na ja, da kam halt das Studium dazwischen und ich hatte leider keine Zeit mehr. Dann war ich aus dem Training raus und jetzt ist es eine Erinnerung an meinen jugendlichen Esprit! hihi

      Löschen
  2. Hallo monerl,
    die Damen mit dem grünen Daumen fänd ich spannend.
    LG
    Ann-Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist vermerkt, danke fürs Reinschauen, liebe Ann-Bettina

      Liebe Grüße, Anne

      Löschen
  3. Na da mache ich doch auch mal mit und entscheide mich für Stefan Bollmann: Briefe liebe ich, für Briefe lebe ich - Frauenbriefe aus fünf Jahrhunderten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fein, Kerstin. Ich liebe Stefan Bollmann seine Bücher.

      Löschen
  4. Huhu Anne,
    da klingt jedes Buch für sich interessant, aber am meisten würde mich das Buch von Stefan Bollmann reizen. Briefe liebe ich nämlich auch sehr:-)
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, da haben wir doch schon einen vorläufigen Sieger. Besten Dank, liebe Petra.

      Liebe Grüße, Anne

      Löschen
  5. So, ihr Lieben, ich beginne dann heute mit dem Briefebuch.

    AntwortenLöschen

Jeder Blogger freut sich über Kommentare, da bin ich keine Ausnahme. Also traut euch :-)

DATENSCHUTZ: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen und bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden!