15. Dezember 2017

Benno Pludra: Bootsmann auf der Scholle

Bootsmann auf der Scholle ist ein Kinderbuch aus DDR-Zeiten und erschien 1959. Es gehört zu der Reihe Die kleinen Trompeterbücher.

Die Bücher im Format 15 x 10,5 cm hatten einen Hartpappeinband und kosteten − staatlich subventioniert − 1,75 Mark bzw. 2,40 Mark für den Doppelband.
Der Name der Reihe geht auf Fritz Weineck zurück, der nach dem gleichnamigen Lied über ihn auch als „Der kleine Trompeter“ bekannt war. Die Geschichte über diese kommunistische Märtyrerfigur ist als Band 1 der Reihe erschienen.
Quelle: Die kleinen Trompeterbücher ? Wikipedia

Hier gibt es eine schöne Seite, wo man mal nach den Trompeterbüchern stöbern kann.

Nun aber zu diesem Büchlein: Bootsmann ist ein junger Hund, der bei Kapitän Putt Bräsing auf dem Schlepper zu Hause ist. Am Hafen spielen die Kinder Uwe, Jochen und Katrinchen. Putt Bräsing erlaubt den Kindern, Bootsmann mitzunehmen. Sie sollen aber nicht lange wegbleiben, da der Schlepper bald los muss.

An der Bucht im Schilf laufen die Kinder mit Bootsmann aufs Eis. Jochen vorneweg, er will der Mutigste und Größte sein. Und Bootsmann immer hinterher. Bis das Eis zu knirschen beginnt. Jochen hört weder das noch die warnenden Rufe von Uwe, der ihn bewegen will, zurückzukommen. Doch zu spät: Eine Eisscholle bricht ab und schwimmt auf die Ostsee hinaus. Während Jochen es noch schafft, an Land zu springen, sitzt Bootsmann auf der Scholle fest.
Jochen, der nun gar nicht mehr der Größte und Mutigste ist, verschwindet. Und Uwe muss nun versuchen, Bootsmann zu retten.

Als Kind habe ich das Buch sicher verschlungen. Es ist eine spannende Geschichte, aus der Kinder etwas lernen können. Schön sind die Illustrationen von Werner Klemke.

Kommentare:

  1. Liebe Anne,

    das hört sich süß an.
    Die Trompetenbücher sagen mir gar nichts. Bist Du in der DDR aufgewachsen?

    Herzlich
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Petrissa.
      Ja, ich bin in Rostock geboren und aufgewachsen und erst 2001 nach Ostfriesland gezogen.
      Da könnte ich noch direkt eine Liste mit DDR-Büchern anlegen. So einige habe ich mir noch einmal besorgt.

      Liebe Grüße, Anne

      Löschen
    2. Ist ja spannend. Mit Deinem Nachnamen dachte ich, Du bist echte Friesin.

      Löschen
    3. Den habe ich von meinem Mann. Der ist ein geborener Ostfriese.

      Löschen
  2. Hallo liebe Anne,
    Die Trompetenbücher sagen mir auch nichts, aber tolle Vorstellung. Sollte ich mir mal näher ansehen.
    Lg. Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß dabei, liebe Andrea.

      Liebe Grüße, Anne

      Löschen
  3. Liebe Anne,

    ich wollte Dir friedliche Weihnachten wünschen und falls wir uns vorher nicht mehr lesen, ein gesegnetes und gesundes Neues Jahr. Das es besser wird als dieses.
    Ich bin wirklich froh, dass wir uns kennen gelernt haben. Ich mag Dich.
    Herzlich
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin, liebe Petrissa,

      Du treue Seele, vielen lieben Dank. Dir und Deinen Lieben auch ein schönes Weihnachtsfest.

      Liebe Grüße, Anne

      Löschen

Jeder Blogger freut sich über Kommentare, da bin ich keine Ausnahme. Also traut euch :-)

DATENSCHUTZ: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen und bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.