18. September 2017

Colin Thompson: Bücher öffnen Welten



Lesen mit Mira

 Aus der großen Bücherei ist das Buch "Für immer leben" verschwunden. Auf der Suche nach dem Buch begegnet Peter dem uralten Kind - der einzige Mensch, der das Buch bisher gelesen hat.

Mehr möchte ich zu dem Buch nicht schreiben. Es hat nur dreißig Seiten, enthält sehr wenig Text und lebt eigentlich von den wunderbaren Bildern von Colin Thompson, der nicht nur Schriftsteller, sondern auch ein begnadeter Illustrator von Kinderbüchern ist.
Seine farbenfrohen Bilder, die man sich so oft anschauen kann, um doch immer wieder neue Details zu entdecken, kann man auch als Puzzle erwerben.

Mir hat es so gut gefallen, dass ich es erst einmal in meiner Nähe liegenlasse, um es immer mal wieder in die Hand zu nehmen, damit ich mich an den schönen Bildern erfreuen kann.

Hier gehts zu Miras Buchbesprechung.

Kommentare:

  1. Ich kenne das Buch. Wunderschön!
    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lass Dir mal nur ein Grinsen da: :-)

      Löschen
  2. Ich hatte gehofft, dass es Dir gefallen würde. Es ist wirklich wunderschön...

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du richtig gehofft :-)

      Liebe Grüße, Anne

      Löschen

Jeder Blogger freut sich über Kommentare, da bin ich keine Ausnahme. Also traut euch :-)

DATENSCHUTZ: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen und bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden!